Ringen

Serie - Sport / Olympia

20 Rubel
Zur Startseite   
Weißrussische Münzen. Ringen
Weißrussische Münzen. Ringen

Bildquelle: www.nbrb.by

FREISTILRINGEN

Zu den modernen Sportarten gehören auch einige Kampfsportarten, unter ihnen das Klassische und das Freistilringen sowie Judo.
Die Grundlagen des Klassischen Ringens wurden im 18./19. Jahrhunderts geschaffen, als diese Art des Zweikampfes große Popularität in Frankreich besaß. Der Kampf Mann gegen Mann wurde deshalb zuerst Französich, später jedoch Griechisch-Römisch genannt. Heute hat sich die Bezeichnung Ringen im Klassischen Stil durchgesetzt.
Das Freistilringen ist aus dem Klassischen Ringen hervorgegangen, jetzt steht den Kämpfern eine größere Auswahl an Techniken und Griffen zur Verfügung, unter anderem Griffe an die Beine des Gegners und die Verwendung von verschiedenen Fußtechniken. Als erfolgreichster Ringer aller Zeiten gilt der Belarusse Alexander Medwed, der drei Mal das Olympische Turnier gewann und außerdem 7-facher Weltmeister wurde.
Judo kommt aus Japan, ist dort Nationalsport. Die Regeln des Judo sind ähnlich denen des Freistilringens. Den Judokas sind auch Würgegriffe erlaubt.
Beide Varianten des Ringens gehören zum olympischen Programm. In insgesamt zehn Gewichtsklassen werden die Sieger ermittelt. Im Judo gibt es dagegen nur sieben Gewichtsklassen.

Freie Übersetzung eines Textes aus „Памятныя манеты Нацыянальнага Банка Республiкi Беларусь“ (Minsk 2008)

Datum : 12.11.2003
Metall :  Ag 925
Durchmesser, mm :  38.61
Feingewicht, g :  31.10
Auflage, St. :  3000
Prägeanstalt :
RSE "The Kazakhstan mint of NB RK", Ust–Kamenogorsk, Kazakhstan
Design :
S. Zaskjewitch
Weißrussische Münzen. Ringen. COA  Weißrussische Münzen. Ringen. COA
Ringen  Ringen

Ebay-Statistik
(Preise in Euro):
Jahr Anzahl Durch
schnitt
Min. Max.
2006 20 23,69 15,10 34,16
2007 18 21,67 15,51 37,01
2008 11 25,43 16,15 45,69
2009 6 28,08 13,50 41,00
2010 9 29,11 16,00 40,00
2011 2 32,20 29,28 35,11
Die ausschließlich private Nutzung von Bildern, Texten und Statistiken ist genehmigungsfrei erlaubt, jedoch muss eine Quellenangabe erfolgen.