Wjalikdsen (Ostern)

Serie - Feste und Bräuche

20 Rubel
Zur Startseite   
Weißrussische Münzen. Wjalikdsen (Ostern)
Weißrussische Münzen. Wjalikdsen (Ostern)

Bildquelle: www.nbrb.by

VJALIKDZJEN (OSTERN)

Vjalikdzen' (Ostern) ist ein bewegliches Frühlingsfest. Es wird immer zwischen dem 4. April und dem 8. Mai gefeiert. In ihm sind heidnische und christliche Elemente verschmolzen.
In alten Zeiten war das Fest der Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche (dem Frühlingsäquinoktium) gewidmet. Unsere Vorfahren glaubten, die Sonne hätte den Sieg über Marana, die Gottheit der Finsternis und des Todes errungen, deshalb wurden die Tage nun allmählich länger als die Nächte. Nach der Christianisierung fiel dieses Fest in etwa auf den Zeitraum der Osterfeierlichkeiten, der Auferstehung von Jesus Christus am dritten Tag nach seiner Kreuzigung. Jedes Jahr fällt Ostern auf verschiedene Tage, dabei benutzt die Orthodoxe Kirche den Julianischen Kalender und die Katholische Kirchen den Gregorianischen.
Am letzten Sonntag vor Ostern, dem s.g. Palmsonntag, ließen die Bauern in den Kirchen verschiedenfarbige Weiden- und Wacholderzweige segnen, Diese wurden im Verlaufe des gesamten Jahres neben den Ikonen aufbewahrt und nur zu verschiedenen feierlichen Anlässen benutzt. Auf den Palmsonntag folgt die Karwoche mit dem Grünen Donnerstag. An diesem Tag, noch vor Sonnenaufgang, wusch sich die ganze Familie im Badehaus, außerdem legte sie ein Ei und eine Silbermünze in ein mit Wasser gefülltes Gefäß. Damit baten sie um Sauberkeit und Gesundheit für das kommende Jahr. Am Freitag kochten die Frauen des Hauses Zwiebelschalen, in dem Sud färbten sie Eier, die sie außerdem mit verschiedenen geometrischen oder pflanzlichen Verzierungen schmückten. Diese verzierten Eier („Pysanki“) gelten als Symbol des Osterfestes.
Bei Anbruch des Ostersonntages beobachteten die Belarussen den Sonnenaufgang, glaubten sie doch, daß an diesem Tage die Sonne „spielte“ und tanzte. Die Menschen begrüßten einander mit „Хрыстос уваскрэс“ (dt. „Christus ist auferstanden“), man antwortete mit „Ваiсцiну уваскрэс“ (dt. „Er ist wahrhaftig auferstanden“).
Zu Ostern beschenkten die Pateneltern ihre Patenkinder – mit geschmückten Eiern, Süßigkeiten oder auch Kleidung.

Freie Übersetzung des Faltblattes „ВЯЛIКДЗЕНЬ“ der Nationalbank der Republik Belarus

Datum : 12.04.2005
Metall :  Ag 925
Durchmesser, mm :  38.61
Feingewicht, g :  31.10
Auflage, St. :  5000
Prägeanstalt :
CJSC "Lithuanian Mint", Vilnius, Lithuania
Design :
S. Zaskjewitch
Weißrussische Münzen. Wjalikdsen (Ostern). COA  Weißrussische Münzen. Wjalikdsen (Ostern). COA
Wjalikdsen  Wjalikdsen

Ebay-Statistik
(Preise in Euro):
Jahr Anzahl Durch
schnitt
Min. Max.
2006 4 42,93 33,94 53,32
2007 5 81,28 45,55 186,37
2008 3 126,28 117,73 133,00
2009 3 146,00 65,00 205,00
2010 0 0,00 0,00 0,00
2011 1 134,71 134,71 134,71
Die ausschließlich private Nutzung von Bildern, Texten und Statistiken ist genehmigungsfrei erlaubt, jedoch muss eine Quellenangabe erfolgen.