I. F. Chrutskij

Serie - Belarus und die internationale Gemeinschaft

20 Rubel
Zur Startseite   
Weißrussische Münzen. I. F. Chrutskij
Weißrussische Münzen. I. F. Chrutskij

Bildquelle: www.nbrb.by

CHRUTZKIJ, IWAN FOMITSCH

I.F. Chrutzkij wurde am 27. Januar 1810 im Dörfchen Ulla (im heutigen Witebsker Gebiet) in der Familie eines Geistlichen geboren. Sein künstlerisches Talent wurde am Lyzeum in Polotzk in der Fakultät der freien Künste gefördert.
Etwa 1827 siedelte er nach St. Petersburg über. Dort war er Schüler des englischen Malers G. Dow sowie der russischen Akademiemitglieder A.G. Warnek und M.N. Worobjow. Anfangs kopierte er Werke der Eremitage. Schon bald jedoch richtete er sein Hauptaugenmerk auf Stillleben. Hier erreichte er beinahe künstlerische Vollkommenheit, seine Werke erfreuten sich großer Popularität, einige von ihnen erhielten wertvolle Auszeichnungen. 1839 wurde Chrutzkij Mitglied der Akademie der Künste.
Im Jahre 1844 kaufte er das Gut Sacharnitschij in der Nähe von Polotzk. Er reiste jetzt sehr oft nach Litauen, arbeitete dort im Auftrag des litauischen Metropoliten Josif Semaschko. Seine Werke waren nun religiösen Charakters. Chrutzkij malte Ikonen für verschiedene Kirchen in Kowno, Trinopol und Vilnius, ist Autor einer Serie von 32 Portraits hochgestellter geistlicher Persönlichkeiten. Außerdem zeichnete er Landschaftsbilder von Vilnius und Umgebung.
I.F. Chrutzkij starb am 13. Januar 1885 auf seinem Gut Sacharnitschij. Seine Werke kann man in vielen Museen bewundern, u.a. in der Tretjakow-Galerie, im Staatlichen Russischen Museum und im Nationalmuseum der Republik Belarus in Minsk.

Einige seiner Bilder kann man hier betrachten http://www.artsait.ru/art/h/hrucky/art1.php

Datum : 05.01.2010
Metall :  Ag 925
Durchmesser, mm :  40.00
Feingewicht, g :  28.28
Auflage, St. :  4000
Prägeanstalt :
The Mint of Poland PLC., Warsaw, Poland
Design :
S. Nekrasowa
Weißrussische Münzen. I. F. Chrutskij. COA  Weißrussische Münzen. I. F. Chrutskij. COA

Ebay-Statistik
(Preise in Euro):
Jahr Anzahl Durch
schnitt
Min. Max.
2006 0 0,00 0,00 0,00
2007 0 0,00 0,00 0,00
2008 0 0,00 0,00 0,00
2009 0 0,00 0,00 0,00
2010 23 40,62 26,00 69,00
2011 9 62,46 23,23 67,36
Die ausschließlich private Nutzung von Bildern, Texten und Statistiken ist genehmigungsfrei erlaubt, jedoch muss eine Quellenangabe erfolgen.