Fuchs

Serie - Naturschutz und Nationalparken

50 Rubel
Zur Startseite   
Weißrussische Münzen. Fuchs
Weißrussische Münzen. Fuchs

Bildquelle: www.nbrb.by

DER FUCHS

Der Fuchs ist ein Vertreter der Gattung Hund. In Belarus ist er weit verbreitet. Der Fuchs ist ein Raubtier mittlerer Größe: etwa 70 – 80 cm lang. Er hat ein dichtes rot-gelbes Fell, seltener ist es silberfarben, dunkelbraun oder dunkelgrau. Füchse leben in Wäldern und Schonungen, in Torfgebieten und mit Sträuchern bewachsenen Lichtungen. Sie graben sich Höhlen (bauen auch vorhandene für ihre Bedürfnisse aus) mit zwei bis vier Ausgängen in verschiedene Richtungen. Sie jagen Mäuse, Hasen, Maulwürfe und Vögel, ernähren sich aber auch von Eidechsen, Insekten und Beeren.
Lange Zeit wurde das dichte und schöne Fell des Fuchses als wertvoll betrachtet. In den 70-er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden jährlich über 15 000 Felle „erwirtschaftet“. In den letzten Jahren hat sich die Mode geändert und die Jagd auf die Tiere ging erheblich zurück. Da die Füchse sehr fruchtbar sind (die Weibchen bringen bis zu 7 Junge auf die Welt), erholte sich die Population rasch und die Tiere sind heute wieder im ganzen Land anzutreffen.
In Märchen spielt der Fuchs meist eine tragende Rolle, tritt als Liebhaber modischen und teuren Schmucks auf. Genau das ist auch der Grund dafür, daß die erste belarussische Goldmünze mit Brillanten dem Fuchs gewidmet ist.

Freie Übersetzung eines Textes aus „Памятныя манеты Нацыянальнага Банка Республiкi Беларусь“ (Minsk 2008)

Datum : 03.04.2003
Metall :  Au 999
Durchmesser, mm :  25.00
Feingewicht, g :  7.78
Auflage, St. :  2000
Prägeanstalt :
Valcambi sa, Switzerland
Design :
S. Zaskjewitch; S. Zaskjewitch
 

Ebay-Statistik
(Preise in Euro):
Jahr Anzahl Durch
schnitt
Min. Max.
2006 11 533,48 400,00 749,00
2007 4 506,11 500,00 518,00
2008 5 515,88 326,00 746,42
2009 9 335,79 303,12 370,00
2010 2 370,94 352,00 389,88
2011 0 0,00 0,00 0,00
Die ausschließlich private Nutzung von Bildern, Texten und Statistiken ist genehmigungsfrei erlaubt, jedoch muss eine Quellenangabe erfolgen.