Belaruscoins

Alles über die Münzen aus Belarus

Belaruscoins header image 2

600 JAHRE SCHLACHT BEI GRUNWALD

April 19th, 2010 · 1 Kommentar

Wie ich bereits im März schrieb, gab die Nationalbank am 07. April vier Münzen auf 600 Jahre Schlacht bei Grunwald aus. Allerdings gab es zu der Pressemitteilung der Bank keine Abbildungen der Münzen, erfahrungsgemäß ein Zeichen dafür, daß es diese noch gar nicht gibt. Um so erstaunlicher ist deshalb ein Beitrag des belarussischen Hauptstadtsenders CTV, der augenscheinlich über bessere Informationen als die Nationalbank selbst verfügt. Die nachfolgenden Bilder sind screenshots, die Qualität ist also nicht besonders gut, aber für einen ersten Eindruck völlig ausreichend.

Ausgegeben werden eine 20 Rubelmünze aus 5,76 g Gold (900) mit Durchmesser 19,80 mm,eine 50 Rubelmünze aus 8,84 g Gold (900) mit Durchmesser 22,00 mm, eine 20 Rubelmünze aus 33,62 g Silber (925) mit Durchmesser 38,61 mm und eine 15,50 g schwere CuNi-Münze zu einem 1 Rubel mit Durchmesser 33,00 mm.

Die Wertseite der größeren Goldmünze sowie der Silber- und CuNi-Münze zeigt neben den üblichen Angaben wie Staatswappen, Landesbezeichnung, Jahreszahl und Probe (bei Au und Ag) ein stilisiertes Schwert, dessen Umrisse gleichzeitig einen Menschen mit ausgebreiteten Armen darstellen. Im Hintergrund sehen wir gerissene (ausgelaugte) Erde (bei Au) bzw. gesprengte Ketten (bei Ag und CuNi).

50 Rubel Gold avers

50 Rubel Gold avers

Die gemeinsame Bildseite der drei Münzen ziert ein Siegel in Form eines Daumenabdruckes. Passend zur Struktur der Hautlinien wurde der Schriftzug “ГРУНВАЛЬДСКАЯ БIТВА 15.07.1410” (Schlacht bei Grunwald 15.07.1410) eingefügt.

20 Rubel Silber revers

20 Rubel Silber revers

Die Goldmünze zu 20 Rubel zeigt avers einen Kranz aus Eichenblättern und zwei gotische Schwerter. Revers ist ein mit Eichenblättern verzierter Kelch zu erkennen, der symbolisch die Leiden des Krieges aufnehmen soll. Die zehn kreuzförmig angebrachten pyramidenartigen Erhöhungen stehen für das Andenken an die Gefallenen der Schlacht.

20 Rubel Gold revers

20 Rubel Gold revers

Im belarussischen Internet werden in verschiedenen Foren diese Entwürfe sehr kontrovers diskutiert und stoßen im Allgemeinen auf Ablehnung. Das wohl wichtigste Ereignis in der Geschichte Belarus‘ hat nach Meinung der user eine würdigere Darstellung verdient.

Tags: Allgemein

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 medveshonok // Jul 29, 2010 at 00:42

    Auflage 500 scheint die beiden Goldmünzen schon mal recht interessant zu machen, zumal sie offenbar ohne besonders hohen Aufpreis zum Goldwert zu haben sind .. aber offenbar gibt es da auch keine wirklich grosse Nachfrage. Auch Litauen und Ukraine haben zur Grunwald battle Münzen herausgebracht, die Belarus sind aber dann bei weitem die seltensten. (die Schlacht heisst in deutschen Geschichtsbüchern übrigens Schlacht bei Tannenberg)

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.